4. Internationaler Klimastreik

Bild: unsplash-logojasper wilde

  • Datum

Wir nehmen an der Heidelberger Klimawoche vom 25.-29.11 2019 teil, denn Amnesty International warnt seit längerem schon vor den verheerenden Konsequenzen für Menschenrechte, die durch den Klimawandel verursacht werden:

Menschen verlieren aufgrund von extremen Dürren und Überschwemmungen ihr Zuhause und den Zugang zu sauberen Trinkwasser, die Hitze bedroht die Gesundheit von vor allem Kindern, Schwangeren und älteren Leuten. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass von 2030 bis 2050 jedes Jahr 250.000 Menschen an den Folgen des Klimawandels sterben könnten: durch Malaria, Mangelernährung, Durchfall und Hitzestress. Indigene Völker sind besonders stark betroffen, weil ihre Lebensräume in Gefahr geraten.

Wir rufen alle auf  an der Demo zum 4. Internationalen Klimastreik teilzunehmen. Diese findet am 29.11 um 11 Uhr statt. Start ist an der Stadtbücherei.

Wer mehr über die Positionen von Amnesty zum Klimawandel. https://www.amnesty.de/informieren/aktuell/menschenrechte-und-klimawandel